AirBrush_20220104174616_edited.jpg

Hallo, ich bin Nina!

Psychologische Beraterin & Personal Coach

Fachberaterin für Hochsensibilität

Hochsensible Frau und Mutter

und

Coach für hochsensible Frauen

Schön, dass du hier bist und mehr über mich erfahren möchtest!

Meine Geschichte

Schon als Kind habe ich gespürt, dass ich anders als die Anderen bin - das ging schon im Kindergarten los. In der Schule war ich angeblich zu schüchtern und auf laute wilde Partys hatte ich nie Lust.

Ich habe schon immer gerne Zeit mit mir alleine verbracht und liebe tiefgründige Gespräche mit anderen Menschen. Smalltalk kann ich gar nicht gut und interessiert mich ehrlich gesagt auch wenig.

 

Nach der Schule habe ich dann erstmal eine Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin gemacht - das bot sich damals so an und in Sprachen war ich ganz gut. Die folgenden Jahre in verschiedenen internationalen Wirtschaftskanzleien mit sehr gutem Verdienst schienen das zu sein, was man allgemein unter einem erfolgreichen Lebenslauf versteht, aber die Wahrheit ist, dass ich mich dort nie wirklich wohl gefühlt habe.

 

Auf der einen Seite hat mich die Arbeit selbst total gelangweilt, auf der anderen Seite hat mich das in solchen Firmen herrschende Umfeld aber auch komplett überfordert. Ich passte da einfach überhaupt nicht rein! Damals wusste ich noch nichts von Hochsensibilität und dachte einfach, mit mir stimme etwas nicht, ich sei zu schwach für diese Welt. Dabei entsprach dieser Beruf und das Umfeld einfach nur überhaupt nicht mir und meinem Naturell.

 

Kennst du die Geschichte vom Pinguin?

 

 


 

 

 

 

Wie ein Pinguin in der Steppe habe ich mich damals gefühlt!!

 

Dann stieß ich durch Zufall auf das Thema Hochsensibilität und erkannte mich in allem total wieder!! Was für eine Entdeckung und absolute Offenbarung! Endlich machte alles einen Sinn!

 

Und so nutzte ich die Chance nach meiner Elternzeit neue Wege zu gehen. Wege, die meinem Naturell mehr entsprechen. Ich machte eine Ausbildung zur Mütterpflegerin und plötzlich wurden aus meinen vermeintlichen Schwächen wunderbare Stärken!

 

Man sagt ja, dass man immer die Menschen anzieht, die zu einem passen und so waren viele der frischgebackenen Mamas, die ich in meiner Zeit als Mütterpflegerin unterstützen durfte, ebenfalls hochsensibel. Ich bekam schnell mit, dass sie alle mit denselben alltäglichen Problematiken und Erwartungen zu kämpfen hatten und in mir kam der Wunsch auf, an dieser Stelle effektiver und langfristiger für Entlastung sorgen zu können. 

 

Damit auch diese Frauen lernen können, ihr Selbstbild zurechtzurücken, mehr nach ihren (hochsensiblen) Bedürfnissen zu leben, sich anzunehmen so wie sie sind und sich besser gegen Überreizung abzugrenzen.

 

Deshalb bin ich nun hier, weil es mir eine Herzensaufgabe ist, hochsensible Frauen genau dabei zu begleiten und zu unterstützen.

"Wenn du als Pinguin geboren wurdest, machen auch sieben Jahre

Psychotherapie aus dir keine Giraffe.

Also nicht lange hadern: Bleib als Pinguin nicht in der Steppe.

Mach kleine Schritte und finde dein Wasser. Und dann: Spring! Und Schwimm!

Und du wirst wissen, wie es ist, in Deinem Element zu sein."

- Eckart von Hirschhausen

Folgst du mir schon auf meinem Instagram Profil? Schau gerne vorbei und abonniere mich! ⬇️⬇️