top of page

Dein Nervensystem ist wie eine Tasse. Ein Erklärungsmodell.

Aktualisiert: 24. Apr.

Stell dir vor, dass dein Nervensystem wie eine Tasse aufgebaut ist.


Alle Reize, die tagtäglich auf dich einströmen, werden in dieser Tasse gesammelt. Zu viele Reize lassen die Tasse irgendwann überlaufen!


Bei hochsensiblen Menschen ist die Tasse viel schneller voll, als bei anderen, weil sie viel mehr Reize aufnehmen, sodass sie tendenziell schneller und häufiger überläuft.


Mit körperorientierten Methoden wie NESC kannst du lernen, die Kapazitäten deines Nervensystems zu vergrößern, sodass es zwar die gleiche Anzahl von Reizen aufnehmen kann, aber trotzdem in einem regulierten Zustand verbleibt.

Gerade für hochsensible Menschen ist es daher extrem wichtig, dass das Nervensystem eine gut regulierte Basis darstellt.


Deine Hochsensibilität wird immer ein Teil von dir sein, sodass es nicht möglich ist, die vermehrten Reize abzustellen. ABER du kannst das Fassungsvermögen der Tasse, bzw. deines Nervensystems vergrößern!


Bestimmt hast du auch selber schon festgestellt, dass die Symptome der Überreizung stärker sind, an Tagen, an denen du sowieso schon gestresst und überfordert bist - es also nicht immer nur auf die Menge der Reize ankommt, die du aufnimmst, sondern in welchem Zustand sich dein Nervensystem gerade befindet (= welches Fassungsvermögen es gerade hat).


An manchen Tagen fühlst du dich morgens nach dem Aufstehen schon kraftvoll und geerdet und auch der Wocheneinkauf im vollen Supermarkt mit seinen langen Schlangen an der Kasse bringen dich kaum aus der Ruhe. An anderen Tagen stehst du vielleicht schon mit dem Gedanken an eine unangenehme Aufgabe auf, dein Partner darf dich kaum ansprechen, zudem kündigt sich vielleicht noch eine Erkältung an und am liebsten würdest du dich wieder ins Bett legen und die Decke über den Kopf ziehen.


Im ersten Fall hat dein Nervensystem mehr Kapazitäten und kann mehr halten, weil der Grundtonus reguliert ist. Und das macht gerade für uns HSP einen sehr großen Unterschied.

 

Möchtest du auch lernen, dein Nervensystem nachhaltig regulieren zu lernen, sodass es dir auch leichter fällt, mit den eher belastenden Symptomen deiner Hochsensibilität umzugehen?


Dann sprich mich jetzt an!

Vereinbare ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit mir und

wir besprechen, ob und wie ich dich unterstützen kann.



76 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page